Magnetpulverprüfung (MT)

firma

Die Magnetpulverprüfung ist ein zerstörungsfreies Prüfverfahren zur Erkennung von oberflächennahen Materialtrennungen in ferromagnetischen Werkstoffen. Zur Prüfung wird das Werkstück magnetisiert und ein Prüfmittel aufgetragen, welches als wesentlichen Bestandteil Magnetpulver (meist mit Wasser oder Öl als Trägermedium) enthält.

Der Streufluss, der durch die Magnetisierung des Werkstücks am Ungänzenort entsteht, bewirkt, dass die im Prüfmittel vorhandenen magnetisierbaren Teilchen haften bleiben.

Das hat die Bildung von Magnetpulverraupen an Rissen und Trennstellen zur Folge, die visuell oder automatisiert durch ein Bildverarbeitungssystem erkannt werden können. Der Kontrast zwischen Untergrund und Prüfmittel macht den Defekt sichtbar.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Seminarprogramm >>

Facebook   Xing   twitter

Kontakt

Mülheim/Ruhr

JR-WP Ausbildung und Dienstleistungs GmbH
Gewerbeallee 15-19
45478 Mülheim an der Ruhr

Telefon +49 208 3025 21 0
Telefon +49 208 3025 21 222
Telefon info@jr-wp.com

Magdeburg

JR-WP Ausbildung und Dienstleistungs GmbH
Maria-Neide-Straße 2
39120 Magdeburg

Telefon +49 391 625 64-0
Telefon +49 391 625 64-44
Telefon info@jr-wp.com

Facebook News Step2